Unser Nachhaltigkeitsbericht 22

Unser Handeln ist geprägt vom Gedanken an die Generationen, die nach uns kommen. Damit auch sie eine Zukunft auf einem gesunden Planeten haben.

 

Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir dafür eine Vorreiterrolle im Thema Nachhaltigkeit einnehmen. Nur miteinander ist es möglich, den anstehenden Herausforderungen mit effektiven Lösungen zu begegnen.

 

Neben dem sorgfältigen Umgang mit der Umwelt sind auch soziale und wirtschaftliche Aspekte zentral in unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Die drei Handlungsfelder Mensch, Ressource und Produkte & Innovation begleiten unser Schaffen jeden Tag.

1. Handlungsfeld: Mensch

Wir wissen, dass Menschen der zentrale Faktor unserer Unternehmung sind. Deshalb wählen und schätzen wir Diversität und erkennen den Wert der menschlichen Note. Gesellschaftliche Nachhaltigkeit steht für uns deswegen über dem Automatisierungsprozess. So bieten wir den Nährboden für Kreativität, fruchtbare Zusammenarbeit und langfristige gegenseitige Loyalität.

Aus- und Weiterbildung

Mit der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften investieren wir in die Zukunft. Jährlich bieten wir drei Lehrstellen und jeweils eine Praktikumsstelle für angehende Techniker und Technikerinnen sowie Ingenieure und Ingenieurinnen. Anlässe, wie der nationale Zukunftstag, ermöglichen es uns, jungen Menschen die Berufsmöglichkeiten in der Einrichtungs- und Möbelbranche zu zeigen. Bei Vifian unterstützen wir auch etablierte Mitarbeitende in ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.

Förderung des Nachhaltigkeitsbewusstseins

Teil unseres Nachhaltigkeitsprogramms sind auch zwei jährliche, intern geführte Workshops. Sie dienen dazu, das gemeinsame Bewusstsein für ressourcengerechtes Handeln zu stärken und innovative Lösungen zu entwickeln.

Arbeitszeiten und -modelle

Mit flexiblen Arbeitsmodellen und Arbeitszeiten sowie Teilzeitstellen sind wir eine zeitgemässe und konkurrenzfähige Arbeitgeberin. Gleitzeiten erlauben unseren Mitarbeitenden obendrein auch, nach Bedarf eine 4-Tage-Woche zu realisieren. Für das Arbeiten von zu Hause oder unterwegs stellen wir unseren Mitarbeitenden die erforderliche Ausrüstung zur Verfügung und gehen damit auf individuelle Arbeitsbedürfnisse und Lebensumstände ein. Allgemein fördern wir einen offenen Austausch und damit die Zufriedenheit aller Teammitglieder.

Arbeitssicherheit

Wir treffen spezifische Massnahmen, um Arbeitsunfällen vorzubeugen. Dazu gehört auch das entsprechende Schulen unserer Mitarbeitenden. Arbeitsplätze gestalten wir sicher und überprüfen alle Vorkehrungen regelmässig.

Qualitativ hochstehende Arbeitsplätze

Nicht nur für unsere Kunden, sondern auch intern schaffen wir Arbeitsräume, die motivieren und inspirieren. Unsere Büros bilden einen Hub für Interaktion und Identifikation. Sie fördern die Kollaboration und Kreation im Team in einem ausgeglichenen Arbeitsumfeld.

Führungskultur

Wir organisieren uns in Teams, wobei die Coaches danach streben, jedem Teammitglied zu seinem Potenzial zu verhelfen. Auf Augenhöhe pflegen wir einen respektvollen Umgang, eine aktive Feedbackkultur und fördern uns gegenseitig.

Diversität

Unterschiedliche Perspektiven nähren nicht nur das kreative Schaffen, sondern auch das soziale Bewusstsein eines Unternehmens. Wir begrüssen und fördern kulturelle Vielfalt. Ein weiteres wichtiges Ziel für uns ist das Erreichen eines Frauenanteils von mindestens 30 Prozent.

Partnerschaften

Wir streben nach langanhaltenden Partnerschaften mit Kunden, Händlern, Lieferanten, Architekten und Planern. Unsere Partnerschaften pflegen wir kontinuierlich.

2. Handlungsfeld: Ressourcen

Wir sind auf dem Weg zur nachhaltigen Produktentwicklung – für die Umwelt und zur Festigung unserer Wettbewerbsfähigkeit. Der sparsame Einsatz von Ressourcen ist dafür essenziell. Mit Recycling und der Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe tragen wir zu Unabhängigkeit und Versorgungssicherheit bei.

Reduktion und Wiederverwertung von Ausschussmaterialien

Planung und Synergien helfen uns, Ressourcen zu schonen. Wir fassen Aufträge zusammen, stimmen den Einkauf auf den Verbrauch ab und optimieren den Zuschnitt – nur auf diese Weise lässt sich Verschwendung sicher verhindern. Entstandenen Verschnitt nutzen wir zum Heizen unserer Geschäftsgebäude.

Verwendung von Recycling-Materialien

Wir wollen den Anteil an Recycling-Materialien in sämtlichen Bereichen steigern. Bei jedem Auftrag sowie für jede Produktentwicklung prüfen wir alternative Materialien und bieten Kunden umweltbewusste Varianten.

Reduktion von Single-Use-Materialien

Verpackungen sollen künftig, wenn immer möglich aus wiederverwendbarem Karton bestehen. Um den Plastikanteil unserer Verpackungen bis 2025 um 30 Prozent zu reduzieren, suchen wir laufend nach neuen Möglichkeiten und eruieren unter anderem eine Alternative zur Luftpolsterfolie.

VOC

Durch die Oberflächenbehandlung unserer Produkte mit einem umweltverträglicheren Wasserlack halten wir die VOC-Emissionen auf einem tiefen Stand.

Kraftstoff

Dank einer sorgfältigen Routenplanung können wir den Verbrauch fossiler Brennstoffe reduzieren, wobei wir in unserer Flotte auf effiziente Fahrzeuge setzen. Weitere Massnahmen beinhalten die Beteiligung des Unternehmens an den Abonnements der Mitarbeitenden für öffentliche Verkehrsmittel und das zur Verfügung stellen von Stromer Elektro-Bikes.

Umgang mit Resten

Mit Recycling-Stationen fördern wir die Materialtrennung in unserem Betrieb und geben Abfall in den Stoffkreislauf zurück. Regelmässige Schulungen helfen uns, motiviert und informiert zu bleiben, und Ausschüsse fachgerecht zu entsorgen.

Energie

Wir verfolgen das Ziel, CO2-neutral zu produzieren und beziehen Strom aus erneuerbaren Ressourcen. Unsere Geschäftsgebäude heizen wir primär mit Holz, die ergänzende Ölheizung wird im Jahr 2024 durch eine Holzschnitzelheizung abgelöst. So können Produktionsabschnitte optimal verwertet werden.

Unser Unternehmen bezieht Strom aus europäischer Wasserkraft.

3. Handlungsfeld: Produkte

Unsere Produkte zeichnen sich durch
anspruchsvolles Handwerk aus. Wir arbeiten
mit natürlichen Werkstoffen wie Holz, Wolle,
Glas, Metall und Stein. Jedes Möbelstück wird
individuell und ausschliesslich auf Bestellung
angefertigt.

Abläufe

Nach kontinuierlicher Verbesserung strebend, prüfen wir nach jedem umgesetzten grösseren Projekt unsere Arbeitsabläufe und halten Optimierungsvorschläge fest. Daraus ergeben sich Stellenbeschreibungen mit einem klaren Kompetenz-, und Verantwortungsprofil sowie nachhaltige Prozesse. Unsere Produkte entwickeln wir mit modernen Arbeitsmethoden nach Lean-Ansätzen.

Digitalisierung

Die Digitalisierung bietet uns Chancen, die wir
sowohl in der Arbeitsvorbereitung, der Produktion
sowie im Verkauf nutzen. Tools wie CRM, ERP
CAD-CAM entwickeln wir stetig weiter. Schulungen
machen es möglich, dass unsere Teams die Tools
auf optimale Weise für ihre Kernkompetenzen einsetzen
können.

Qualität

Wir erfüllen die hohen Anforderungen unserer Kunden mit Qualitätsprodukten und einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank ausführlicher Checklisten sind die Endkontrollen sämtlicher Lieferungen nahtlos und detailliert.

Lebenszyklus

Unsere Produkte sind für Generationen gebaut. Sie sind langlebig und hochwertig. Die initialen zwei Jahre Garantie können nach Bedarf verlängert werden. Nach jeder abgelaufenen Garantiefrist bieten wir unseren Kundinnen und Kunden Reparatur- und Auffrischungsservice.

Produktentwicklung und -weiterentwicklung

Unsere Position am Markt ist uns wichtig und wir wollen sie nicht nur halten, sondern stärken. Deshalb beobachten wir die aktuellen Bedürfnisse intensiv und entwickeln jährlich neue Produkte. Unsere bestehenden Designs prüfen wir kontinuierlich auf Konstruktion, Funktionalität und Erweiterungsmöglichkeiten. Rückmeldungen aus Produktion und Verkauf lassen wir direkt in die Weiterentwicklung miteinfliessen.

Unsere Produkte und Lösungen überzeugen durch Langlebigkeit und Flexibilität. Sie sind beliebig erweiterbar und werden über Generationen verwendet.